Bremsklötze, Bremsbelagsatz, Scheibenbremsbeläge, Bremssteine, Bremsbelagsatz Scheibenbremse von Premium Marken günstig bei rexbo.ch kaufen
Marke
1
Modell
2
Motor (Typ)
Motor (Typ)
3

Scheibenbremsbeläge Markenauswahl

1A Qualität BOSCH Bremsbeläge Keramik
1A Qualität FEBI BILSTEIN Bremsbeläge Keramik
1A Qualität A.B.S. Bremsbeläge Keramik
1A Qualität RIDEX Bremsbeläge Keramik
1A Qualität MAPCO Bremsbeläge Keramik
Bremsklötze günstig kaufen von VAICO vorderachse und hinterachse
Bremsklötze günstig kaufen von BREMBO vorderachse und hinterachse
Bremsklötze günstig kaufen von ATE vorderachse und hinterachse
Bremsklötze günstig kaufen von STARK vorderachse und hinterachse
Bremsklötze günstig kaufen von TRW vorderachse und hinterachse

Bremssteine hinten + vorne für Ihren PKW billiger Online kaufen

Wenn das Bremspedal gedrückt wird, drücken die Bremsbeläge gegen die Bremsscheiben und verlangsamen das Fahrzeug, bis es aufgrund von Reibung stoppt. Die Komponenten der Vorderachse haben eine Lebensdauer zwischen 25.000 und 30.000 km, die der Hinterachse zwischen 30.000 und 40.000 km.

Was Sie über den Ersatz der Bremsbeläge wissen sollten

  1. Eine Erhöhung des Bremsweges kann anzeigen, dass sich diese Komponenten in einem schlechten Zustand befinden. Geräusche von Quietschen und Pfeifen beim Bremsen sind ebenfalls häufige Anzeichen eines Defektes. Darüber hinaus sind diese Komponenten mit Verschleißsensoren ausgestattet, die mechanisch oder elektronisch sein können.
  2. Die verschlissenen Komponenten sollten hier an jeder Achse immer paarweise ersetzt werden. Deshalb ist es besser, die Bremsbeläge im Kit zu kaufen.
  3. Sie können die Ersatzteile selbst installieren. Die verschlissenen Komponenten sollten erst entfernt werden, wenn sie vollständig abgekühlt sind. Verwenden Sie eine Hebebühne für das Fahrzeug und denken Sie daran, dass sich alle Räder des Autos auf der gleichen Ebene befinden müssen. Die Räder müssen vor Beginn der Arbeiten entfernt werden.
  4. Verwenden Sie nur die im Fahrzeughandbuch angegebenen Werkzeuge. Im Allgemeinen wird ein Schraubenschlüssel benötigt, um die Bolzen von den Klemmen zu entfernen. Um den Abstand zwischen den defekten Komponenten und den Bremsscheiben zu vergrößern, kann ein Schlitzschraubendreher verwendet werden. Bevor Sie die neuen Komponenten anbringen, müssen Sie möglicherweise den Kolben mit einer Zange drehen. Wenn Sie fertig sind, muss das System hier geleert werden.
  5. Die Tatsache, dass nach dem Einbau der neuen Komponenten seltsame Geräusche zu hören sind, weist in der Regel darauf hin, dass andere Komponenten beschädigt wurden, beispielsweise die Bremsscheiben. Ist dies der Fall, sollten Sie die gesamte Baugruppe sofort überprüfen und die defekten Komponenten austauschen. Zuerst sollten Sie hier die Bremssattelführungen und die Schläuche überprüfen.
  6. Um einen beschleunigten Verschleiß zu vermeiden, versuchen Sie, die Belastung der Bremsbeläge möglichst gering zu halten. Um genau zu sein, ist es nicht ratsam, eine Notbremsung durchzuführen, wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist.

Bremsbelagsatz Scheibenbremse Sonderangebote für Ihr Auto